AKTUELLE PROJEKTE

Zeugnisse für 41 neue Techniker

Fachschule am Northeimer Rhumekanal verabschiedet Absolventen

Northeim- An der Technikakademie Northeim – BBS III des Landkreises Northeim erhielten jetzt 41 Absolventen ihre Abschlusszeugnisse. Die aus dem gesamten Bundesgebiet stammenden Absolventen sind nun „staatlich geprüfte Techniker“. Zusätzlich sind sie berechtigt, den Titel „Bachelor Professional“ zu führen.

Aufgrund der aktuellen Hygienevorschriften verlegte die Technikakademie ihre traditionelle Verabschiedung vom Bürgersaal Northeim in den größten Klassenraum. Die aktuelle Wetterlage ließ eine Verabschiedung im Freien leider  nicht zu, so dass die Verabschiedung klassenweise in getrennten Veranstaltungen erfolgen musste. Aufgrund der aktuellen Bestimmungen konnten nur Schüler und Lehrkräfte an der Veranstaltung teilnehmen. Auf Ehrengäste muss genauso verzichtet werden wie auf Glückwünsche per Handschlag. 

Mit dem Technikerzeugnis wurde den Teilnehmern ein Abschluss verliehen, der im Deutschen und Europäischen Qualifikationsrahmen dem Niveau 6 zugeordnet ist. Das ist das Niveau von Bachelor-Abschlüssen. Erstmals steht die Berufsbezeichnung „Bachelor Professional“ mit auf dem Abschlusszeugnis. 

Dr. Peter Hustedt als Schulleiter sowie Simon Böker und Benedikt Hesse als Vertreter der Absolventen ließen in ihren Reden die zweijährige Schulzeit Revue passieren. „Die Absolventen haben eine berufliche Ausstiegsqualifikation absolviert, die durch die Pandemie ganz anders abgelaufen sei als ursprünglich geplant“, betonte der Schulleiter. Ausdrücklich bedankte er sich bei Kollegium und Absolventen für die die Geduld und Nachsicht sowie die Bereitschaft, sich auf neue Unterrichtsmodelle einzulassen. Er stellte jedoch klar, dass auch durch Distanzunterricht die geplanten Kompetenzen vollständig vermittelt werden konnten. Auch bei den Prüfungen habe es keine Unterscheide zu den Vorgängerjahrgängen gegeben. Mit einem Notendurchschnitt von 2,3 sei ein erfreuliches Gesamtergebnis erreicht worden.

 

Die neuen Lehrgänge der zweijährigen Aufstiegsqualifikationen zum staatlich geprüften Techniker bzw. zur staatlich geprüften Technikerin starten am 02. September 2021. Zulassungsvoraussetzungen sind Realschulabschluss, eine abgeschlossene Berufsausbildung mit anschließender Berufserfahrung. Es sind noch wenige Plätze frei. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.technikakademie-northeim.de, telefonisch unter 05551-3459 oder per Mail info@ta-northeim.de.

Als Beste des Jahrgangs wurden Michael Friedrich (Metallbautechnik) und Fabio Ahrens (Maschinentechnik-Konstruktion) ausgezeichnet:

pastedGraphic.png

Von links: Udo Richert, Fabio Ahrens, Michael Friedrich und Dr. Peter Hustedt

Aus den Händen der Klassenlehrer erhielten folgende Absolventen der zweijährigen Fachschule Technik ihre Zeugnisse (alle Anwesenden wurden vor der Veranstaltung negativ auf Corona getestet):

Maschinentechnik – Konstruktion:

pastedGraphic_1.png

Fabio Ahrens, Timo Beihse, Darius Bodmann; Simon Böker, Jacob Busse, Michael Heinrich, Kai Kaufhold, Maximilian Kurtenbach, Thomas Lages, Hendrik Meyer, Jan-Eric Petrak, Lukas Rohland, Nils Teßling mit Klassenlehrer Frank Peter Pißowotzki und Schulleiter Dr. Peter Hustedt

Maschinentechnik/Automatisierungstechnik und Mechatronik

pastedGraphic_2.png

Philip Dietrich, Yasin Doganlar, Dennis Ernst, Ole Evers, Fabian Haase, Benedikt Hesse, Torsten Jörn, Jannes Kittelmann, Simon Knauf, Fabian Kobold, Jerik Möhrle, Georg Neumann, Daniel Nickel, Alexander Pankratz, Jan Schrader, Jan Oliver Walter mit Klassenlehrer Udo Richert und Schulleiter Dr. Peter Hustedt

Metallbautechnik